Skip to content

Verkehrsregeln

Bei der Einreise mit dem Auto benötigen Sie einen gültigen Führerschein, Ihren Zulassungsschein sowie ein Nationalitätszeichen (A-Schild), wenn das Auto keine Euro-Nummernschilder hat. Die „Grüne Versicherungskarte“ ist empfehlenswert.

Tempolimit: Autobahn 130 bzw. 110 km/h (auf etwa der Hälfte der dänischen Autobahnstrecken gilt die Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h, rund um Kopenhagen und andere größere Städte gelten 110 km/h.), außerorts 80 km/h, innerorts (weißes Schild mit Stadtsilhouette) 50 km/h. Pkw mit Anhänger 70 km/h auf der Landstraße, 80 km/h auf der Autobahn.

Verstöße werden mit teilweise hohen Bußgeldern vor Ort geahndet. Kontrollen sind streng und häufig.   

  • Autos und Motorräder müssen rund um die Uhr Abblendlicht einschalten.
  • Das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung ist verboten.
  • Bei Spurenwechsel auf der Autobahn muss geblinkt sowie bei Stau das Warnblinklicht eingeschaltet werden.
  • Die Mehrzahl der Verkehrsschilder entspricht internationalem Standard.
  • Weiße Dreiecke auf der Fahrbahn (Haifischzähne) bedeuten „Vorfahrt beachten!“.
  • Die Promillegrenze beträgt 0,5‰.
  • Das Auto darf nicht an in Dänemark wohnhafte Personen ausgeliehen werden.
  • Das Mitführen eines Warndreiecks ist vorgeschrieben.
  • Keine Autobahn- oder Mautgebühren außer an den neuen Storebælt- und Øresund-Brücken.
  • Sicherheitsgurte (Vorder- und Rücksitze) müssen von allen Personen über drei Jahren angelegt werden. Kinder unter drei Jahren dürfen nur in einem anerkannten
  • Kindersitz auf den Beifahrersitz transportiert werden.
Wissenswertes über den Verkehr