Skip to content

Klima

Dänemark liegt in der temperierten Zone und weist ein ausgeprägtes Meeresklima mit mäßig warmen Sommern und milden Wintern auf.

Der Mittelwert der Maximumtemperaturen im Juni, Juli und August beträgt ca. 19°, 22° beziehungsweise 25° C (Höchsttemperaturen 30° bis 32° C). Für den kältesten Monat Februar ist der Mittelwert der Minimumtemperatur 0,7° C. Typisch für Dänemark ist der häufige und schnelle Wetterwechsel. Charakteristisch sind auch die langen, hellen Sommernächte von Mai bis August (am 1. Juli z.B. Sonnenaufgang 4.40 Uhr, -untergang 22.06 Uhr, MESZ). Die Wassertemperaturen im Meer betragen im Sommer durchschnittlich 18° bis 20° C, manchmal auch höher, je nach Sonneneinstrahlung.

Wetter Online